emmy.network foundation

unter der Ägide der Fondation de Luxembourg

Die emmy.network foundation unterstützt Forschungsstipendiaten und ihre Organisationen, um das Studium der komplexen Systemtheorie und deren Anwendungen zu fördern. Ziel ist es, ein internationales multidisziplinäres Ökosystem zu entwickeln, welches die Mission der Stiftung unterstützt: Ordnung im Chaos zu finden, um besser zu verstehen, wer wir sind und wie wir die kollektiven Herausforderungen, vor denen wir stehen, bewältigen können.

 

Warum komplexe Systemtheorie und ihre Anwendungen? Die Komplexitätsforschung bietet einen Ansatz, bei dem große Systeme und ihr Verhalten als Netzwerke interagierender Teile, Komponenten oder Subsysteme untersucht werden. Die Fundamentalanalyse konzentriert sich auf die Entwicklung neuartiger deskriptiver Rahmenbedingungen und die Untersuchung ihrer verschiedenen strukturellen Komponenten. Die Komplexitätstheorie hat sich das hochgesteckte Ziel gesetzt, eine Plattform zur Untersuchung der Grundlagen von Naturtheorien und Mathematik zu bieten. Komplexitätsforschung ist grundsätzlich interdisziplinär und basiert auf Zusammenarbeit.

 

Ziel der Stiftung ist es, den Forschern des emmy.networks dabei zu helfen, ihre gesetzten Ziele besser zu erreichen: beim Verständnis der Entwicklung, Funktion und Wechselwirkungen biologischer, kognitiver und sozialer Systeme, unabhängig davon, ob es darum geht, die Natur der Erkenntnis, die Ursprünge des Lebens, menschliche Krankheiten oder die Anwendung für die Schaffung von Frieden oder den Bau innovativer und nachhaltiger Städte besser zu verstehen.

 

 

Website: http://emmy.network/

             

Fondation de Luxembourg. Alle Rechte vorbehalten